Hören
Das Projekt »Hören« hat sich im Laufe des Prozeßes in drei Unterkonzeptionen
entwickelt. Die Idee, hochqualitative Musiklautsprecher zu bauen, war schon immer
eine Herausforderung für mich. Dabei war es mir wichtig, dass sich die Form vom Inhalt
heraus entwickelt. Die Lautsprecher haben eine hohe Leistung, welche schon in ihrem
Aussehen zum Ausdruck kommen sollte.

Für den Bau von Musiklautsprechern ist es wichtig, dass alle vorhandenen Komponenten
aufeinander abgestimmt sind. Entsprechend dem Volumen des Lautsprechergehäuses müssen
bestimmte Chassiskomponenten vorhanden sein, deren Tonverlauf von einer Frequenzweiche
geregelt wird. Wie bei einem Orchester kann nur die richtige und ausgewählte Mischung
aller Komponenten zu einem klangvollen Erlebnis werden.

Die Dokumentation als kleines Printout zu diesem Projekt war die logische Fortführung
für mich als Kommunikationsdesigner. Die hierfür extra entworfene Headline-Schrift
»Synerg« war ein Resultat meiner Arbeit während des Prozesses. Schwungvolle Linien treffen
auf blockartige, strenge Formen und ergeben ein neues, interessantes Konstrukt.
In diesem DIN A5 großen Booklet erfährt man weiteres über die Gesamtkonzeption, Vorarbeit,
Material, Bauanleitung und ausgewählte Fotografien des Lautsprechers.
 
Synerg
Die Schrift »Synerg« ist für die Dokumentation entworfen worden.
Sie wird als Headline-Schrift für die Trennung der Kapitel verwendet.
 
Dokumentation
Die Dokumentation zeigt den Verlauf des Lautsprecherbaus. Von der Vorarbeit über
Materialeigenschaften bis hin zur Bauanleitung erhält man hier alle infos.
 
© 2000-2012 Marco dos Santos Pina